Vom eigenen Videofilm zur fertigen Video-DVD

Hallo lieber EDV-TIPP-Leser,

hier finden Sie mein neu erschienenes, 615 Seiten starkes, kostenloses EDV-TIPP-Buch mit dem Titel „Vom eigenen Videofilm zur fertigen Video-DVD„.

DSC_2841Bei diesem downloadbaren PDF-Dokument handelt es sich um bis jetzt einzeln erschienene, aber logisch aufgebaute Veröffentlichungen zum Thema VCD, SVCD und Video-DVD, die ich chro­no­lo­gisch zusammengefaßt und in ein einheitliches Dokument gebracht habe.

Ziel war es, dem ambitionierten Hobbyfilmer die Grundlagen der Video-DVD nahe zu bringen.

Sie erfahren unter anderem etwas über Dateiformate und Komprimierung. Sie lernen, wie die Videofilme in den PC kommen (Video capture). Ich werde den Videoschnitt streifen und aufzeigen, wie das Video auf eine CD oder DVD kommt.

Dabei betrachten wir nicht nur das bewegte sondern auch das stehende Bild. Wir werden also aus Digitalbildern einer Kompakt- oder Spiegelreflexkamera eine vertonte Bildershow machen und diese normgerecht auf eine DVD bringen.

In diesem Zusammenhang beleuchte ich den optimalen AC3-Ton für eine DVD genauso wie das normgerechte Authoring.

Begriffe wie Sampling Frequenz, FBAS, Composite, FireWire, MPEG 1, 2, 3 und MPEG 4, Matrix, GOP, VBV, Frameserver und Muxing werden ihnen bald sehr geläufig sein.

Das hier veröffentlichte Dokument ersetzt die bis Ende Mai 2014 unter www.edv-tipp.de/dvd/ bereitgestellten einzelnen Aufsätze, die ich ersatzlos aus dem Netz genommen habe.

Ich hoffe, Sie haben so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben. 😉

Ihr
Stefan Uchrin

Buch – Download


Die oben aufgeführte Zusammenfassung ersetzt die folgenden alten Beiträge:

sowie die Gastbeiträge:

  • DCT, GOP und der Rest der Welt (von Ottfried Schmidt / Kika) und
  • VHS bzw. S-VHS aufbereiten (von Andreas Riel) (Seite 98 im Buch)

All diese einzelnen Veröffentlichungen wurden in das o.a. PDF-Dokument übertragen. Soweit kein Link auf eine redesignte Webseite besteht, sind sie als Einzelseiten nicht mehr verfügbar.