FTPS-Verbindung mittels TotalCommander zu einer Fritzbox

Als Fotograf oder Videofilmer kennen Sie bestimmt das Problem der großen Datenmenge.

Sie wollen „mal eben“ auf die Schnelle -vielleicht per Mail- einem Freund ein paar Bilder im RAW-Format oder ein HD-Video schicken.

Nun hat das Bild einer Nikon D8xx mit 36 MP schon eine Dateigröße von ca. 33-35 MB.

Je nach E-Mail-Anbieter kann ein Mail-Dateianhang aktuell zwischen 10-100 MB sein. Was aber läßt Ihr Mail-Partner dann nun konkret zu?

Weiterlesen

Probleme mit Color Checker Passport

Wer als Fotograf mit RAW-Bildern arbeitet, kennt sicher auch das Xrite-Tool „Color Checker Passport“.

Es hilft dem Fotografen nicht nur den optimalen Weißabgleich einzustellen, sondern auch die Farbwiedergabe zu optimieren.

Leider hat das Lightroom-Plugin für den „Color Checker Passport“ ein Problem mit Bildern aus einer Nikon D810. [Siehe Update am Ende des Artikels]

Weiterlesen

Problem mit Photoshop CC 2014

Nach der Installation von Photoshop CC 2014 trat bei einem Freund ein Problem im Zusammenspiel mit Lightroom auf.

Bei der Übergabe von Fotos / Bildern aus Lightroom 5.5  nach Photoshop (über: „Bearbeiten in“ / „In Adobe Photoshop CC 2014 bearbeiten…“) wurden alle JPGs problemlos übertragen.

Bei der Übergabe von Nikon NEF-Bildern (also RAW-Dateien) öffnete sich zwar die Photoshop-Applikation, das Bild als solches wurde aber in Photoshop nicht geöffnet.

Hin und wieder kam die Fehlermeldung:

Fehler 2: photoshop ist undefiniert. Linie: 1 -> photoshop.notifyLightroomDocClosed (´lightroom-2.0´, xxxxxxxxxxxx´,“);
Weiterlesen

Vom eigenen Videofilm zur fertigen Video-DVD

Hallo lieber EDV-TIPP-Leser,

hier finden Sie mein neu erschienenes, 615 Seiten starkes, kostenloses EDV-TIPP-Buch mit dem Titel „Vom eigenen Videofilm zur fertigen Video-DVD„.

DSC_2841Bei diesem downloadbaren PDF-Dokument handelt es sich um bis jetzt einzeln erschienene, aber logisch aufgebaute Veröffentlichungen zum Thema VCD, SVCD und Video-DVD, die ich chro­no­lo­gisch zusammengefaßt und in ein einheitliches Dokument gebracht habe.

Ziel war es, dem ambitionierten Hobbyfilmer die Grundlagen der Video-DVD nahe zu bringen. Weiterlesen